Start
Spielplan
Repertoire
Künstler
für Kinder
Links
Konditionen

Archiv

Manches Projekt hat seine Zeit gehabt, hier finden Sie es dennoch wieder.

Musik und Literatur auf Abruf

Mit Kreativität und hohem künstlerischen Potential erfüllen wir gerne Kundenwünsche zu Anlässen, wie: „Lange Nächte“ aller Art, Ausstellungseröffnungen, Firmenevents, Hochzeiten und und und….

Beteiligt waren wir unter anderem (diese Programme sind problemlos auf Anfrage wieder aufführbar und dauern in der Regel ca 30-40min.):

Botanische Nacht Berlin 2015: „Wenn Du reisen willst…“ (Konzept Reibel/Franck; Piano Annette Wizisla, Lesung Claudia Franck)

Botanische Nacht Berlin 2013: „Oh, wie schmeckt der Coffee süße“ (Konzept: Reibel/ Franck; Piano: Annette Wizisla, Lesung: Franck/ Rike Eckermann)

Schlössernacht Potsdam 2012: „Friedrichs Frauen“ (Reibel, Franck; Henderson, Piano und Stegmann, Flöte)

Schlössernacht Potsdam 2010: „Die Philosphen und die Frauen“ (Reibel, Franck; Henderson, Piano und Stegmann, Flöte)

Botanische Nacht 2010: „Eine Rose ist eine Rose“ (Reibel, Franck, Annette Wizisla Piano)

Schlössernacht Potsdam 2007: „Sehnsucht Reisen“ (Reibel, Franck, Annette Wizisla Piano)

Es entstanden außerdem zahlreiche Lesungen für den Freundeskreis der Schlösser und Gärten Berlin Brandenburg, u.a. zu Hermann Sudermann und Mozart.

Weitere Lesungen waren u.a.: Franziska Linkerhand: Lesung anlässlich der ersten ungekürzten Ausgabe von Brigitte Reimanns berühmtem Roman.

Auch kürzere Kabarettprogramme (so für Lübben im Spreewald) und Seniorennachmittage haben wir schon mit Vergnügen auf die Bein egestellt.

Eine ausführliche Chronik ist noch in Arbeit